Weite Bergwiesen und stille Wälder

(djd). In der Urlaubsregion Oberharz am Brocken erleben Wanderer alle Landschaftsbilder, die in diesem abwechslungsreichen Mittelgebirge vorkommen: ausgedehnte Bergwiesen, Fichten-, Laub- und Mischwälder, ursprüngliche Bäche, idyllische Seen und imposante Talsperren. Und auf allen Wegen erblicken sie immer wieder den Brocken, Norddeutschlands höchsten Berg.
Weite Bergwiesen und stille Wälder
Bild: djd/Stadt Oberharz am Brocken

Nicht zufällig stehen an den schönsten Aussichtspunkten, bei eindrucksvollen Klippen oder Wasserfällen, an historischen Burgruinen und Bergbaustätten auch Stempelstellen für die Harzer Wandernadel. "Allein in unserer Region lässt sich die Goldene Wandernadel mit 24 Stempeln erwandern", erklärt Markus Mende vom Tourismusbetrieb der Stadt Oberharz am Brocken. "Auch deshalb lohnt es sich, vor der ersten Tour einen persönlichen Wanderpass in einer der Tourist-Infos in Benneckenstein, Elbingerode, Elend oder Hasselfelde zu erwerben."

Die Stille der Natur erleben

Das Wandergebiet im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt liegt abseits der Hauptschlagadern des Tourismus. Fern vom Trubel in der unberührten Landschaft fällt es leicht, sich mit allen Sinnen einzulassen auf die Natur, offen zu sein für den Duft von Bergwiesen und den Klang sprudelnder Bäche - den weiten Blick auf die ganz kleinen und die ganz großen Dinge des Lebens. Das beruhigt Körper und Geist, gibt Kraft und neue Inspiration. Individuelle Wandertouren auf naturnahen Wegen lassen sich gut mit dem Online-Tourennavigator unter www.obenimharz.de planen. Alle Streckenverläufe sind auch bereit zum Download für GPS-Geräte.

Auf den Spuren von Hexen, Kaisern und Königen

Durch die wildromantische Urlaubsregion im Oberharz führen auch sechs Fernwanderwege. Beispielsweise eröffnet der Qualitätswanderweg Harzer-Hexen-Stieg magische Einblicke in die Natur und Geschichte des Harzes: Von West nach Ost, durch alte Hochmoore und mittelalterliche Fachwerkstädtchen geht es als Höhepunkt bis auf die Brockenspitze. Die "Wege Deutscher Kaiser und Könige des Mittelalters" dagegen verbinden Burgen, Pfalzen und historische Bergbauorte, deren bedeutende Historie auf Infotafeln erklärt wird. Der Harzer Grenzweg ist eine Fußreise entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze, die heute als Grünes Band durch den Nationalpark Harz führt. Daneben gibt es zahlreiche Themen- und Rundwanderwege, die auch für Familien geeignet sind.

Social Media


Besuchen Sie uns auf:
Facebook

Kontakt

  • Zentrale: +49 (0) 2381 915 - 100
  • EMail

Sonstiges